Unsere Marken

  • Achille Castiglioni

    Achille Castiglioni

    Weltweit bewundert, wurde der Designer Achille Castiglioni in Mailand im Jahr 1918 geboren. Er studierte Architektur an der Universität seiner Geburtsstadt im Jahre 1944. Castiglioni’s einzigartiger Schöpfergeist repräsentiert den Inbegriff italienischen Designs, insbesondere in der Gestaltung von Beleuchtung . Castiglioni hat mit einigen der renommiertesten Möbelherstellern aus Italien gearbeitet, der selbst ernannte Integral Designer ist jedoch am meisten durch seine Zusammenarbeit mit seinen Brüdern Livio und Pier bekannt geworden.

    Mehr lesen
  • Arne Jacobsen

    Arne Jacobsen

    Eine Karriere, die stark davon beeinflusst wurde dass der Designer stets mit Kontroversen und neuer Kunst spielte, gab Arne Jacobsen den gloablen Ruf moderne Ideale mit seiner skandinavischen Liebe für Naturalismus zu kombinieren. 

    Mehr lesen
  • Borge Mogensen

    Borge Mogensen

    Geboren in Aalborg im Jahr 1914, spielte Børge Mogensen eine wesentliche Rolle in dänischer Designgeschichte an die Spitze der internationalen Bewusstseins. Zusammen mit Kollegen wie Arne Jacobsen und Hans Wegner, bewirkte Mogensen die Neuentdeckung dänischen Möbeldesigns und internationalen Respekt.

    Mehr lesen
  • C.R. Mackintosh

    C.R. Mackintosh

    Charles Rennie Mackintosh (1868-1928) orientierte sich bei der Einrichtung von Hill House am Bauhaus-Stil: Purismus, Weglassen von naturlistischen Elementen, nahezu mathematische Funktionalität – ein Tribut an diesen populären Stil.

    Mehr lesen
  • Eero Aarnio

    Eero Aarnio

    Eero Aarnio wurde 1932 in Helsinki, Finnland geboren und gilt als einer der innovativsten Designer seiner Generation. Mit einem Abschluss vom Institut für Industrial Arts in seiner Heimatstadt, wartete Aarnio nicht lang, bevor er mit seiner atemberaubenden Vision modernen Möbel Designs die Kunstwelt beeindruckte.

    Mehr lesen
  • Eileen Gray

    Eileen Gray

    Gelobt als Pionierin der Moderne in Architektur und Design, wurde Kathleen Eileen Moray Gray in eine aristokratischen Familie geboren, die in der Nähe Enniscorthy, einer Marktgemeinde im Südosten Irlands, lebte. Ihr künstlerisches Flair wurde von ihren Eltern in jungen Jahren gefördert und sie hatte das Glück, mit ihrem Vater viel zu reisen während er auf Touren durch Italien und die Schweiz mit Malen beschäftigt war.

    Mehr lesen
  • Finn Juhl

    Finn Juhl

    Der dänische Finn Juhl ist bekannt für seine Designermöbel und studierte bei Kay Fisker an der Royal Academy of Fine Arts for Architecture. Nachdem er seinen Abschluss erlangte, arbeitete er für 10 Jahre in Vilhelm Lauritzens Architektur Firma und erhielt dort den C. F. Hansen Preis für junge Architekten.

    Mehr lesen
  • Gino Sarfatti

    Gino Sarfatti

    Der im Jahr 1912 in Venedig geborene Gino Sarfatti absolvierte seine Ausbildung im Maschinenbau an der Universität in Genua. Sarfatti fokussierte sich bei seiner Arbeit auf den Beleuchtungssektor und gründete Arteluce. 

    Mehr lesen
  • Grant Featherston

    Grant Featherston

    Der australische Designer Grant Featherston (1922-1995) wurde in Geelong. Victoria geboren. Er hatte nicht die Möglichkeit eine formelle Design Ausbildung zu absolvieren, jedoch entwickelte er als Autodidakt seine eigenen Designs von Beleuchtungs- und Glaspaneelen bevor er der Armee 1940 -1944 diente. 

    Mehr lesen
  • Greta M. Grossman

    Greta M. Grossman

  • Harry Bertoja

    Harry Bertoja

    Künstler, Musiker, Bildhauer und Designer moderner Möbel, Harry Bertoia erreichte großen Erfolg während seiner glitzernden und doch umstrittenen Karriere. Geboren in San Lorenzo, Italien im Jahr 1915, machte Bertoia die radikale Entscheidung, im zarten Alter von 15 Jahren nach Amerika auszuwandern und erlangte ein Stipendium an der Cranbrook Academy of Art.

    Mehr lesen
  • Italiadesigns

    Italiadesigns

    Wir lieben und leben einzigartige Designermöbel. Und Designmöbel sollten für alle Menschen zugänglich sein. Mit Leidenschaft und Freude an der Auswahl von Designhighlights zeigt Italia Designs Möglichkeiten das Zuhause individuell und außergewöhnlich zu gestalten.

    Mehr lesen
  • Marcel Breuer

    Marcel Breuer

    Marcel Lajos („Lajkó“) Breuer (* 21. Mai 1902 in Fünfkirchen, Österreich-Ungarn; † 1. Juli 1981 in New York) war ein deutsch-amerikanischer Architekt und Designer ungarisch-jüdischer Herkunft.

    Mehr lesen
  • Pierre P.

    Pierre P.

    Mit einem revolutionären Stil, ist Designer Pierre P. verantwortlich für die Entwürfe einer Reihe von Stil-Ikonen, die bis heute gefeiert werden. Geboren 1927 in Paris, eroberte P. die Welt der Fantasie mit innovativen Werken, die seine Handschrift tragen.

    Mehr lesen
  • Robert Dudley B.

    Robert Dudley B.

    Robert Dudley Best was heir to the world's largest lighting factory, founded in Birmingham in 1840. Despite its proud history, Best felt that the lamp designs produced by the factory were outdated. In 1925, Best visited the International Exhibition of Modern Design in Paris, where many of the designs exhibited were influenced by the work of Le Corbusier and Mies van der Rohe. Mehr lesen
  • Ron Gilad

    Ron Gilad

    Israeli designer Ron Gilad was born in Tel Aviv in 1972. He studied towards a degree in Industrial Design at the Bezalel Academy of Art and Design in Jerusalem before moving to New York in 2001 where he co-founded Designfenzider. 

    Mehr lesen
  • Warren Platner

    Warren Platner

    American architect and interior designer Warren Platner studied architecture at Cornell University before working at various design and architecture firms including Raymond Loewy, I.M. Pei, Eero Saarinen and Kevin Roche. Whilst part of Eero Saarinen’s office he contributed to designs for Washington’s Dulles Airport, amongst other high profile projects. In 1966 he created his famous collection of chairs, ottomans and tables; a collection featuring sculptural bases of nickel-plated rods resembling a shiny sheaf of wheat, that has been in production ever since.

    As Head of Interior Design for Kevin Roche, he created flexible office spaces, installing custom-made furniture and ergonomic desks. In 1965 he opened his own office Warren Platner Associates for which one of his first solo projects included the New York showroom for Danish silversmith and designer Georg Jensen. During his career he became synonymous with 1960s modernism, and is widely known for his prominent interiors including his ‘ocean liner’ design for the former New York World Trade Centre’s original Windows on the World restaurant. In 1995 he was awarded the prestigious Rome Prize.

    Mehr lesen
  • Wilhelm Wagenfeld

    Wilhelm Wagenfeld

Topseller